Umfragen zur Initiative

Internationale Umfrage in 20 Staaten (Nov. 2016): 59 % für Vollgeld

Global population does not want commercial banks to stay responsible for creating most of the money

- 20-country survey: Low knowledge of who creates money

- Only 13% of people want private/commercial banks to create most of the money. 59% want to assign this responsibility to a public body (government/central bank)

- Even among financial sector workers there is a lot of misunderstanding about money creation

Quelle: glocalities.com

20 Minuten am 2.11.2016: 53 % für Vollgeld

Online-Umfrage:

Werden Sie der Vollgeld-Initiative zustimmen?
Ja, das Geldsystem muss verändert werden: 53 %
Nein, das hätte schlimme Folgen für den Finanzplatz: 32 %
Weiss ich noch nicht: 15 %
Insgesamt 9666 Teilnehmer

Quelle: 20 Minuten

UNI Zürich, August 2015: 57% Für Vollgeld

Eine Bevölkerungsumfrage im Rahmen einer Masterarbeit an der Universität Zürich zeigt Erstaunliches über den Wissensstand des Finanzsystems: Nur 13 Prozent wissen, dass private Geschäftsbanken die Mehrheit des im Umlauf befindlichen Geldes schaffen. 78 Prozent der Schweizer Bevölkerung wollen aber, dass Geld einzig und alleine durch eine öffentliche, dem Allgemeinwohl verpflichtete Institution wie die Nationalbank hergestellt und verteilt werden sollte. Schliesslich zeigen die Umfrageergebnisse, dass 57 Prozent der befragten Stimmberechtigten einer Volksinitiative zustimmen würden, welche einzig und alleine dem Staat, respektive der Schweizerischen Nationalbank erlaubt, Geld herzustellen und den Banken dies hingegen untersagt. Die Kernforderung der Vollgeld-Initiative ist folglich mehrheitsfähig.

Quelle: Studie bestätigt: Schweizer ahnungslos über Entstehung des Frankens

Cash-Online am 16.04.2015: 72% für Vollgeld

Online-Umfrage:

Unterstützen Sie die Vollgeld-Initiative?
Island erwägt einen radikalen Umbau seines Geldsystems, mit dem den Geschäftsbanken die Möglichkeit der Geldschöpfung durch Kreditvergaben entzogen würde. Auch in der Schweiz werden für eine Vollgeld-Initiative Unterschriften gesammelt, damit künftig nur noch die Nationalbank über die Menge des in Umlauf befindlichen Geldes bestimmen könnte. Unterstützen Sie diese Initiative?

Ja 72% (1644 Stimmen)

Nein 28% (649 Stimmen)

Quelle: www.cash.ch/umfrage/archiv

Tagesanzeiger am 6.6.2014: 58% für Vollgeld

Auf die Frage: "Hat die Vollgeld-Initiative Ihre Unterstützung an der Urne?" antworteten bei einer Online-Umfrage des Tagesanzeigers:

Ja 58%

Nein 31%

unentschlossen 11%

Diese Umfrage zum Start der Initiative ist ein gutes Omen. Vollgeld ist mehrheitsfähig!

(Quelle: Tagesanzeiger 6.6.2014)

Newsletter «Vollgeld-Initiative» bestellen

Newsletter bestellen

Newsletter-Abo